Lesemotivation steigern

Gastartikel von Dorothee Brero, Legasthenietherapeutin nach BVL, Inhaberin von Leseförderung Sendling

In meiner Praxis für Legasthenie setze ich meinen Schwerpunkt auf die Leseförderung.  Wie kann ich die Lesemotivation und Leseflüssigkeit steigern? Was hilft wirklich? Was begeistert meine Schüler? Hinweis– Dieser Blogartikel enthält freiwillige Werbung aus Überzeugung.

Susanne und ich kennen uns aus unserer gemeinsamen Zeit in Starnberg, wo wir unsere lerntherapeutische Ausbildung absolviert haben. Gerne möchte ich von meiner täglichen Arbeit berichten.
Bei einigen Kindern setze ich in meiner Förderung sehr gerne den Waldfuchs Lese-Tutor ein. Beim Lese-Tutor handelt es sich um insgesamt vier einzelne Kinderbücher für das Lesealter zwischen 7 und 11 Jahren. Alle Bücher befinden sich auf einer CD. Sie bieten verschiedene Möglichkeiten, damit das Lesen lernen interessant und spannend wird – und auch bleibt-.

Waldfuchs Lese-Tutor

Für wen ist der Lese-Tutor? Wenn ein Schüler mit dem Lese-Tutor arbeiten möchte, sollte eines schon sicher sein: ein sicheres Erkennen der einzelnen Buchstaben und das Zusammenlauten. Wenn das sicher sitzt, kann die weitere Leseflüssigkeit und Motivation mit dem Lese-Tutor verbessert werden.

Der Text der Geschichte wird nach und nach eingeblendet. Sehr hilfreich ist die Möglichkeit, die Geschwindigkeit individuell einzustellen. Silbenbögen unterstützen dabei die Silbengliederung. Alternativ können eine wortweise Ansicht und der Verzicht auf Silbenbögen ausgewählt werden. Die Buchstabengröße ist ideal und entspricht den Anforderungen eines leseschwachen Kindes. Absolut hilfreich ist auch die Vorlesefunktion, um schwierige Wörter endlich sicher lesen zu können! So kann der Schüler sich selbst helfen und das motiviert unheimlich.

Auszug aus der Geschichte „Dicker fetter Pfannekuchen“ vom Waldfuchs Lese-Tutor
Interaktiv die Leseflüssigkeit steigern

Am Ende jedes Kapitels gibt es ein kleines Puzzle. Für viele Kinder ist das eine große Motivation, denn die Puzzle machen unheimlich viel Spaß. Dieses Puzzle passt inhaltlich perfekt zum jeweiligen Lesetext. Ebenfalls sehr motivierend wirkt auf einige Kinder die Statistik, denn diese zeigt am Ende jeder Lesesitzung die Lesegeschwindigkeit an.

So sieht man Schritt für Schritt seine Verbesserungen. Als Lerntherapeutin habe ich mir die Therapeutenversion angeschafft, um mit mehreren Kindern an einer Geschichte zu arbeiten. Das ist sehr praktisch und bietet einen tollen Mehrwert im Vergleich zur Einzelversion. Dafür ist die Einzelversion etwas günstiger und kann von den Eltern für daheim gekauft werden.

Spannende Geschichten

Meine Schüler reagieren sehr positiv auf den Lese-Tutor! Selbst diejenigen, die sich sehr schwer motivieren lassen, sind begeistert. Auch ein leseschwaches Kind kommt mit dem Lesetutor zu einer gewissen Leseflüssigkeit.  Die Leseflüssigkeit kann im Laufe der Geschichte Schritt für Schritt erhöht werden. Das Kind erlebt endlich Erfolge und die spannenden Geschichten tun ihr übriges!
Durch die spezielle Aufbereitung des Lesetextes wird auch einem leseschwachen Kind ermöglicht ein ganzes Kinderbuch lesen zu können. Motivation garantiert.

Auch aus meiner Sicht (Anmerkung Susanne) kann ich den Lesetutor als zusätzliche Möglichkeit zum Üben sehr empfehlen. Auch Schüler ohne LRS sind begeistert und können es kaum erwarten zu puzzeln! Damit ist das Kind die ganze Zeit beim Lesen motiviert. Meine Schüler lieben die Arbeit am PC, denn endlich macht Lesen wirklich Spaß.

Sind Sie neugierig geworden? Dann schauen Sie sich gerne beim Waldfuchs um und laden sich die kostenlose Beispiel-Geschichte herunter. (diesen Blogbeitrag habe ich aus Überzeugung geschrieben, weil ich mit dem Lese-Tutor sehr gerne arbeite).

Ein kleiner Ausblick zum Lese-Tutor. Weitere CD’s wird es nicht geben. Allerdings ist in Planung, den Lese-Tutor auf eine Online-Version umzustellen, und dabei das Angebot an Büchern deutlich auszuweiten. Dies wird allerdings noch einige Zeit dauern (mindestens ein Jahr). Ich bin gespannt.

Die Bilder sind von der Website der Waldfuchs Lernmedien entnommen, ein Einverständnis liegt vor.


Suchen Sie nach weiteren Übungstipps bei einer LRS? Dann sind Sie HIER genau richtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.