…und wie ich dir bei einer LRS oder Rechenschwäche helfen kann

 

Mein Online Mathe Kurs „Mengenverständnis“ bekommt ein Facelifting

Was tun bei einer Rechenschwäche? Mein Mathe Online Kurs „Vom Zählen zum Ziel“ ist 2020 live gegangen, er ist Teil 1 von 4 Teilen und wird jetzt endlich erweitert. Beinahe wöchentlich werde ich gefragt, wann es eine Fortsetzung geben wird und jetzt bin ich endlich dran.

Möchtest du mit deinem Kind daheim üben und brauchst Praxistipps und Videoanleitungen zum Mengenverständnis? Dann buch dir noch schnell meinen Online Kurs „vom Zählen zum Ziel“. Du findest hier genau die Übungen, die deinem Kind helfen, ein sicheres Mengen-und Zahlenverständnis aufzubauen.

Online Kurs

Online Kurs „Vom Zählen zum Ziel“ nur noch bis Ende 2020 für 39 Euro buchbar

Diesen Mathe Online Kurs wird in es in der Form nicht mehr geben, ich plane einen Re-Launch und werde ihn um neue Inhalte wie den Zehnerübergang und  das kleine 1+1 erweitern. Heißer Tipp: Komme doch in meine Facebook Gruppe und sei einer der ersten, die beim Start vom neuen Mathe online Kurs dabei sein können.

Wöchentliche Unterstützung  oder mit Förderplan selbständig zuhause üben?

Braucht dein Kind Unterstützung und eine lerntherapeutische Förderung?  Dann gibt es bei mir 2 Möglichkeiten, wie ich euch helfen kann

  1. Dein Kind kommt zu mir zur wöchentlichen Förderung (auch online möglich)
  2. ich führe eine Förderdiagnostik/ Lernstandanalyse durch und mit meinen Tipps und meinem Förderplan übt ihr zuhause alleine weiter.

Für Möglichkeit 1 gibt es momentan eine Warteliste, schick mir eine email und bekomme Infos, sobald wieder ein Platz frei wird. Beide Möglichkeiten gibt es auch online.

NEU Mathe Online Gruppenprogramm für Schüler mit einer Rechenschwäche

In 2021 startet mein Online Mathe Gruppencoaching für Schüler mit einer Rechenschwäche/Dyskalkulie.

Neugierig geworden? Willst du wissen, was du bei Rechenschwäche tun kannst? Na, dann abonniere meinen Newsletter oder schick mir eine Nachricht, dann bekommst du als erste die Infos.

Mein Website-Relaunch: farblich-inhaltlich-von SIE auf DU 

Meine Website Lerntherapie VS gibt es  zwar noch gar nicht solange, aber es wurde Zeit, sie von Grund auf zu überarbeiten. Es war ein buntes Wirrwarr an Farben, Bildern und Schriften, da ich die letzten Monate immer wieder etwas alleine angepasst habe ohne auf einen einheitlichen Auftritt zu achten. Damit ist jetzt Schluss, ein Anfang ist gemacht, aber in 2021 geht es mit den Veränderungen weiter.

  • Farben: aus grün-blau ist blau-orange geworden
  • mein Logo ist weg, farblich und optisch passte das überhaupt nicht mehr, anstelle dessen ein dezenter Schriftzug, den ich in 2021 anpasse
  • meine „über mich“ Seite ist komplett überarbeitet, ich habe ein paar Fun Facts hinzugefügt, die nicht jeder über mich weiß

 

 

 

 

 

 

 

Für mich gefühlt die größte Änderung war die Umstellung von SIE auf DU.

Ganz klassisch habe ich die letzten Jahre das SIE gewählt. In meiner Facebook Gruppe habe ich mir dann Feedback geholt und das Ergebnis war eindeutig. Kurs danach schrieb ich den ersten Blogartikel mit DU und es war ein richtig gutes Gefühl. Ich bin begeistert, es schreibt sich so viel leichter und ich hab total Freude an meiner neuen Anrede. In 2021 wird meine komplette Website auf DU abgeändert, daher wundert euch momentan nicht, wenn ihr DU und SIE noch parallel findet. Es wird nach und nach angepasst. Auch neue Angebote entstehen, es gibt viel zu tun und ich bin schon mitten in den großen Veränderungen.

Ich kann und möchte nicht mehr so viel kostenlos arbeiten

Es ist unglaublich, wie viele Beratungen ich in den letzten 2 Jahren durchgeführt habe, in 2019 waren es über 100 Lehrer und genauso viele Eltern, die mich kontaktiert und um Unterstützung gebeten haben, sei es über Facebook, telefonisch oder per email. In 2020 waren es nicht viel weniger. Ich habe gerne geholfen, Tipps gegeben und unterstützt. Das ist leider auf Dauer nicht möglich. Im Oktober habe ich meine Telefonnummer von meiner Website genommen, da ich täglich 4-5 Anrufe bekommen habe. Insbesondere im Bereich Rechenschwäche ist der Beratungsbedarf sehr hoch.

Oft waren es nur kurze Fragen, wie ein kurzer Blick auf die letzte Mathearbeit, hier noch ein Tipp bezüglich Nachteilsausgleich, schnell noch eine Frage zum Antrag beim Jugendamt oder Tipps beim Lesen üben. Da ich auch mal eine kreative Pause benötige und gerne individuell und auch gezielt helfen möchte, habe ich schon im Oktober dieses „Schnell mal noch helfen“ in geplante SOS Gespräche umgewandelt. SOS Gespräche sind 60 Minuten Zeit nur für dich, eine intensive Beratung, gemeinsames Brainstormen und gezielte Anregungen mit denen du weiterarbeiten kannst. Diese Stunde ist auch für Lehrer buchbar, denn manchmal bekomme ich irre lange Emails mit Situationen von Schülern im Unterricht und man möchte, dass ich dann schnell und ausführlich wieder zurück maile oder mir Zeit am Telefon nehme. Um euch aber nicht im Regen stehen zu lassen, beantworte ich weiterhin alle Fragen in meiner Facebook Gruppe und ganz neu wird es ab 2021 regelmäßig kostenlose Sprechstunden geben, wo ich live alle Fragen beantworte. Aber pssst, es ist noch ganz geheim. Wenn du aber jetzt schon Hilfe brauchst, dann buch dir mein individuelles SOS-Gespräch noch zum alten Preis aus 2020.

Hier geht’s zum SOS Gespräch 

Dein Coaching buchen

Elternratgeber Dyskalkulie: Zusammenarbeit mit dem Bundesverband

Am 11.11. kam Dr. Silvia Pixner (Leiterin des Arbeitsbereichs für Lernen und Lernstörungen an der UMIT in Tirol) auf mich zu und hat mich gefragt, ob ich Lust hätte mit ihr einen Elternratgeber für den Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie zu schreiben. Ich war sofort begeistert, einen Elternratgeber Legasthenie gibt es schon, der für Dyskalkulie fehlt und das sollte dringend geändert werden. Daher haben wir erstmal zusammen ein kleines Brainstorming gemacht und uns grob eine Struktur für den Elternratgeber überlegt. Bald geht es mit Schreiben los, Ziel ist es bis März/April 2021 den Ratgeber fertig zu stellen. Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit und halte euch natürlich auf dem Laufenden, damit Eltern bei der Frage „Was kann ich bei einer Rechenschwäche tun“ endlich Anregungen und praxistaugliche Tipps bekommen.

Mein Außenbereich bekommt mehr Bewegung

Ich habe das riesen Glück, dass ich neben meinem Lern-Raum noch einen Außenbereich zur Verfügung habe. Den nutze ich jetzt schon aktiv, werde ihn aber mit weiteren Materialien ausbauen. Neben dem Kletterbereich gibt es eine Schaukel und Übungen zum Hüpfen und Balancieren. Aber jetzt wird weiter ausgebaut, denn die wärmeren Tage kommen und ich verlege so viel wie möglich nach draußen. Denn in Bewegung lernt es sich leichter.

Mein Ziel: Anerkennung von Lerntherapeuten in der Schule

Ein großes Anliegen in 2021 ist das Thema Lerntherapie in Schule. Schon vor 2 Jahren habe ich die ersten Dinge angestoßen und vor 400 Lehrern in der Personalversammlung einen Antrag auf Anerkennung von Lerntherapeuten gestellt. Seitdem hat sich leider nichts getan. Jetzt 2 Jahre später rolle ich das Ganze wieder auf und habe  im Dezember 2020 schon einige Dinge angestoßen. Mein druckfrischer Artikel im Bildungsmagazin des Landeselternbeirats wurde oft geteilt, kommentiert. Ich habe wundervolles Feedback bekommen. Legakids möchte das Thema im Januar 2021 aufgreifen und einen Gastartikel im Blog bei AlphaProf veröffentlichen. Ich bin außerdem auf diverse Politiker zugegangen, um mein Anliegen auf Anerkennung von Lerntherapeuten in der Schule voranzutreiben. Daumen drücken und weiterhin meinen Beitrag zu Lerntherapie in Schule teilen. Denn nur gemeinsam schaffen wir es.

Online Mathe und LRS Fortbildungen starten endlich

Ja, es geht endlich los. Was ich schon die letzten Jahre gemacht habe, bekommt einen professionellen Rahmen, es wird kurze Webinare geben zu LRS und Rechenschwäche geben, aber auch längere aufeinander aufbauende Seminare. In meiner Facebook Gruppe und in meinem LernLetter bekommst du rechtzeitig die Termine.

Es wird ein tolles Jahr und ich freue mich, dich in einem meiner Angebote (online oder vor Ort) zu sehen.

Hast du noch ganz individuelle Fragen? Dann freue ich mich auf deine Nachricht. Deine Susanne

Komm mit mir ins Gespräch

 


Hier noch ein großes dickes DANKESCHÖN an Judith Peters alias Sympatexter für die Jahresrückblog Challenge 2020, bei der ich mitgemacht, mitgeschrieben und viel gelernt habe. Letztendlich ist dann doch kein  Jahresrückblick wie in 2019 entstanden. Ich schwimme wohl nicht immer mit dem Strom:-) und hab stattdessen diesen Blogpost hier geschrieben. Blicken wir in die Zukunft und lernen aus den wunderbaren Erfahrungen aus 2020.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.