Es ist wieder 12 von 12, einer meiner Lieblings-Blogg-Tage im Monat. Ich war diesmal besonders gespannt, denn an diesem 12. erwartete mich ein absolut geniales Netzwerktreffen mit 15 wunderbaren Unternehmerinnen aus ganz Deutschland. Ich hatte alle genau vor einem Jahr online bei einer Fortbildung kennengelernt und seitdem hatten wir alle mehrmals wöchentlich über Zoom und Facebook Kontakt.

Nach einem Jahr in der Online-Welt, wurde das Live-Treffen endlich Realität.

Von Programmierinnen, über Webdesignerinnen, Shopdesignerinnen, Texterinnen, Fotografinnen, Künstlerinnen über Coaches und Finanzberater sind wir in unglaublich vielfältigen Bereichen tätig. Wir alle sind Teil einer Gruppe, die sich täglich unterstützt, motiviert und begeistert. Es entstehen aus der gemeinsamen Fortbildung ganz neue Projekte und Kooperationen und ein unglaublich tolles Wir-Gefühl.

Bei so viel Frauenpower entsteht etwas ganz Tolles. So wurde aus dem Treffen in Lampertheim und Worms ein Wochenende mit neuen Ideen, Plänen und ganz viel guter Laune.

Weil nicht nur der 12. September so cool war, blogge ich über das ganze Wochenende.

 

#1 Auf in ein Wochenende voller Abenteuer, guter Gespräche und Lachtränen

Bereits am Freitag bin ich voller Vorfreude nach Lampertheim gereist und traf dort im Hotel schon auf die ersten wunderbaren Frauen. Monika (übrigens meine erste Anlaufstelle für Tipps zum Thema Videodreh)  und Dagmar (Künstlerin und Grafikdesignerin aus Lindau) waren die ersten, die ich kennenlernte und kurz darauf auch Birgit.

# 2 Kennen wir uns nicht alle schon ewig?

Dyskalkulie Therapeut

Die liebe Birgit von Textilkreativ hat uns direkt nach der Ankunft mit leckerem Kuchen, Kaffee und Tee versorgt - wie praktisch, dass jemand direkt aus der Stadt kommt, in der unser Treffen stattfindet.  Wir hatten unglaublich viel zu erzählen und kamen aus dem Lachen nicht mehr heraus. Da wir Philine mit dabei hatten, wurden natürlich Unmengen an Fotos gemacht und wir tauschten uns über Selfie Sticks, Kuchenrezepte und lustige Videodrehs im Garten aus.

Ich bin im Nachhinein immer noch begeistert, wie schnell wir alle zueinander gefunden haben und der Sprung von online auf offline für uns überhaupt keine Hürde war - es kam mir manchmal so vor, als würden wir uns alle schon ewig kennen.

#3 Mit viel Liebe in den Tag starten

Lerntherapeut Dyskalkulie

Samstag morgen, 10.9.2021: Es ist super schön, wenn man mit viel Liebe auf der Milchpackung seinen ersten Kaffee des Tages trinkt. Das ist eine so süße Idee vom Hotel, lieben Dank dafür. Der Tag startet so mit positiver Energie.

#4 Auf nach Worms

Nach einem herrlichen Frühstück bei der lieben Birgit (vielen lieben Dank nochmal für die tolle Verpflegung und deine Einblicke in deine künstlerischen Werke, ich bin immer noch total fasziniert)  ging es schon los Richtung Worms.

#5 Auf einmal waren wir 15 - was für eine tolle Gemeinschaft

Worms ist nur 15 Minuten von Lampertheim entfernt, aber schon auf der Fahrt war ich begeistert, was für eine tolle Stadt Worms ist. Mitten in einer großen Wahlkampfkundgebung  erreichten wir Worms und einige von uns hatten sogar Taschenkontrollen.

Unser Ziel war aber das Café Times und ein leckeres Mittagessen mit der Aussicht auf noch mehr spannende Gespräche. Da saß ich inmitten der vielen tollen Unternehmerinnen und war für einen Moment überwältigt, wer hätte damals gedacht, als ich die Fortbildung "Populär" buchte, dass ein Jahr später so ein tolles Netzwerk entsteht - mit viel Power, Ideen und Kreativität.

#6 Eine phantastische Stadtführung durch Worms

Was für ein Anblick! Der Dom war von außen schon imposant, aber das Farbspiel im Inneren hat mich total begeistert. Das Foto mag kaum die Stimmung ausdrücken, aber es ihr erhaltet zumindest einen kleinen Einblick.

Danke an Gisela für die wunderbare Stadtführung. Du hast uns Worms so wunderbar präsentiert, dass ich in naher Zukunft unbedingt wiederkommen möchte. Absolute Empfehlung von mir: Wer in Worms ist und eine Stadtführung sucht, wendet sich an die Gästeführer von Worms.

#7 Der Fotoapparat ist immer dabei 

Was für eine tolle Chance, eine Fotografin mit dabei zu haben. Philine hat die ganzen 3 Tage fotografiert und auch viele Porträtfotos von uns allen gemacht. Glaubt mir, ich bin schon irre gespannt und werde diese Fotos sicherlich auch mit euch teilen.

#8 Wenn sich jemand aufs Foto schleicht:-) 

Hier bin ich mit Monika und freu mich auf ein gemeinsames Foto und musste im Nachhinein laut lachen, denn manchmal merkt man gar nicht, wenn sich jemand aufs Foto schleicht:-) Nicole - hier im Hintergrund- hat mir schon das eine und andere Mal absolut tolle Tipps für meine Website und zu Elopage gegeben.

#9 Abendessen im Londoner Pub

Schon wieder Essen:-) gefühlt haben wir das halbe Wochenende nur gegessen, aber nach der Stadtführung waren einige von uns wirklich hungrig.

Wir hatten so wunderbare Gespräche miteinander - die uns oft wahnsinnig zum Lachen gebracht haben.

So kam ich während des Tages mit Silke ins Gespräch, von der ich die letzten Monate weniger gehört und gelesen hatte. Umso schöner war, dafür jetzt mal mehr Zeit zu haben. Silke ist Sportwissenschaftlerin und zeigt Müttern, wie sie im Alltag mehr Bewegung integrieren können. Ihr Laufband mit integriertem Schreibtisch hat mich total fasziniert.

#10 Ich liebe Quietsche-Entchen

Ich liebe diese süßen Entchen. Aber dass diese in einem Londoner Pub zu finden sind, hat mich noch mehr fasziniert. Wir hatten einen phantastischen Abend mit Geschichten, die wir so schnell nicht vergessen werden. Danke an Brigitte für deinen Einblick in die Welt der  ätherischen Öle und Bettina für deine klaren Worten zum Thema Mindset. Ich freue mich übrigens auf den nächsten Talk mit Wein. Bettina ist der festen Überzeugung, dass nicht jeder zum Verkäufer geboren sein muss, aber mit den richtigen Leuten im Team ist das auch gar nicht schlimm.

Wer im London Pub mal einkehren möchte, sollte unbedingt das WC aufsuchen, denn Schallplatten an der Wand hinter der Klorollenaufhängung sind etwas ganz Besonderes. Das Foto hiervon ist als Bonus-Foto ganz am Ende vom Blospost zu finden. Weiterlesen lohnt sich:-) Der Flammkuchen war phantastisch und der Salat dazu ganz wunderbar.

#11 Ein Frühstück was unvergessen bleibt

Lerntherapie Rechenschwäche

Mensch, wo ist das Wochenende geblieben? Schon hatten wir Sonntag.

Unser Abschlussfrühstück war in etwas kleinerer Runde, denn einige hatten sich schon Samstag-Abend verabschiedet, aber wir waren immer noch 11, die gemeinsam gemütlich in den Sonntag starteten.

Unglaublich schade fand ich es, dass unsere Zeit nun schon wieder vorbei war. Aber wir planen das nächste Treffen und mit diesem Gefühl fährt man doch sehr gerne heim.

#12 Wenn man den Stau umfährt und etwas Wunderbares entdeckt

Dyskalkulie Feierabend

Ganz ehrlich, ich bin mit wenig Hoffnung auf eine staufreie Reiserückreise gestartet. Am Montag beginnt hier in Baden-Württemberg das neue Schuljahr. Der Rückreiseverkehr ist eigentlich vorprogrammiert und die bekannten Strecken um Pforzheim und Stuttgart herum sind nicht gerade wenig befahren.

Aber ich habe alles richtig gemacht, indem ich die Bundestraße ab Pforzheim genommen habe und bis Herrenberg die Stauregion umfahren habe. Auf dem gemütlichen Weg nach Herrenberg bin ich an Hirsau vorbeigekommen und sehe links von mir ein wunderschönes Schloss und volle Parkplätze. Spontan entscheide ich hier eine kurze Pause zu machen und war total begeistert. Die meisten Leute saßen gemütlich im Café und ich hatte das Schloss für mich alleine. Einen schöneren Ort für meine Pause hätte ich mir nicht vorstellen können.

Daheim wurde ich total liebevoll von meinen Mädels empfangen, mein Mann hat noch bei einem Wettkampf ausgeholfen. Es ist schön, wieder daheim zu sein!

 

Fazit vom Tag:

Es war so ein wahnsinnig tolles Wochenende. Ich werde davon noch lange zehren und freue mich auf das nächste Netzwerktreffen im Frühjahr in Berlin.

Ihr seid einfach klasse und diese Gemeinschaft ist wirklich einzigartig, danke an alle, die dieses Wochenende zu etwas Besonderem gemacht haben.

Jetzt bist du dran! Wie hat dir 12 von 12 gefallen? Hinterlasse mir doch gerne eine Kommentar. Wenn du auch mitgemacht hast, dann kommentiere doch gerne deinen Link. Ich bin total gespannt auf deinen Tag.

Susanne

P.S. Mein Bonusfoto: Wenn an einer Schallplatte das Klopapier hängt - ich hatte es ja versprochen:-)

Dyskalkulie Feierabend

17 Comments

  • Das ist ein wundervoller Artikel geworden. Ich bin genauso begeistert von unserem Wochenende ❤️. Deine Fotos sind so klasse geworden, freue mich schon riesig auf unsere nächste BCE-Aktion 😁.

    • Vielen lieben Dank. Da bin ich ja mal auf deinen Blogpost gespannt. So klasse, dass wir uns endlich persönlich getroffen haben. Es war ein wunderbares Wochenende.

  • Danke für diesen wunderbaren Post, er fängt die Stimmung vom Wochenende sehr gut ein. Ich hatte sehr viel Spaß 🥰 und ich habe mich gefreut, so viele spannende Frauen und ihre Themen kennen zu lernen.
    Freue mich schon sehr auf eine Wiederholung 💖

  • Liebe Susanne,
    nachdem ich leider nicht dabei sein konnte, freue ich mich, zumindest über deinen Artikel teilhaben zu können. Ihr hattet offensichtlich ein wunderschönes Wochende, dass du mit deinen Fotos sehr lebendig wiedergegeben hast. Danke dafür.
    Vielleicht bis bald – wo auch immer.
    Herzlichst
    Sylvia

  • Danke für den liebevollen Einblick und hoffentlich passt der nächste Termin besser bei mir. Bei allen, die ich persönlich kennen gelernt habe, hätte ich auch das Gefühl, wir kennen uns schon ewig
    Einfach eine geniale Gruppe 🥰

    • 🙂 natürlich geht auch ein Treffen außerhalb von 12 von 12. Ich finde es aber phantastisch, dass so unser Treffen gleich festgehalten wird und wir immer wieder Revue passieren lassen können.

    • Vielen lieben Dank Birgit. Ich denke auch heute noch total gerne an das Wochenende zurück. Bis zum nächsten Mal und danke für deine wunderbare Gastfreundschaft.

    • Hallo Silke, „alles“ schaffe ich auch nicht immer Aber dieser Blogpost war mir wichtig und den habe dann noch Sonntag Abend fertiggestellt:-) es war so toll, dich persönlich kennenzulernen. Bis zum nächsten Mal:-)

  • Liebe Sanne, wunderbar beschrieben, genauso war es, Frauenpower und Herzenswärme pur. Ich habe mich riesig gefreut, dich endlich live kennenzulernen. Herzlichen Dank für das Bonusfoto 🤣 Freu mich auf unseren weiteren gemeinsamen Weg und das nächste Treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.