12 von 12:

Eine alte Blog-Tradition lässt grüßen! Bei „12 von 12“ dokumentieren wir den 12. eines Monats mit 12 Bildern. Als ich heute früh in mein email Postfach schaute, entdeckte ich eine email von Judith alias Sympatexter und dachte mir, hey, heute ist Samstag, 12 von 12 klingt spannend, da mache ich heute mal mit. Geplant war das nicht, gehört hatte ich davon schon mal, aber dachte eigentlich, ne, das ist nichts für mich. Hm, aber vielleicht doch. Da Wochenende ist, hab ich etwas mehr Zeit als sonst und probiere es nun einfach mal aus:-)

Daher bekommt ihr heute mal einen Einblick in meinen 12. Juni 2021.

Himmlische Ruhe am Morgen

Meistens bin ich am Wochenende als Erste wach. Der Rest der Familie schläft noch und so war es auch heute. Ein paar Minuten Stille, außer Vögel-Zwitschern und das Hoppeln unserer Hasen höre ich nichts. Ich kann ganz in Ruhe meinen ersten Kaffee des Tages genießen. Unsere beiden Katzen Blacky und Leni sind natürlich auch schon unterwegs und schauen kurz vorbei.

Nach und nach trudeln alle ein und wir können Samstags als Familie in Ruhe frühstücken. Endlich mal alle vier am Morgen zusammen und einfach mal Zeit zum Quatschen, Lachen und den Tag gemütlich angehen.

12 von 12

Kaum war das Frühstück rum, klingelte es schon an der Tür: Besuch für die Mädels, das war ja klar, es ist Wochenende. Was gibt's Schöneres als spontan Besuch zu bekommen. Bei diesem Wetter hieß es Wasser Marsch:-)

Arbeiten am Wochenende?

Hey, es ist doch Samstag. Ja, genau, es ist Samstag und ich bin kreativ. Bloggen ist für mich keine Arbeit. Ich liebe es, über Themen zu bloggen, die mir auf dem Herzen liegen und auf der Terrasse ist es meistens auch ganz angenehm (solange die Sonne nicht blendet). Freitag Abend habe ich mich an die Arbeit gemacht und den schon lange im Kopf vorhandenen Entwurf heruntergeschrieben. Der letzte Feinschliff wurde neben Vogelgezwitscher und Kaffee fertiggestellt. Schau doch gerne mal rein - Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Legasthenie- ich erklär dir den Unterschied. 

Damit es heute den Hasen besonders gut geht, waren meine Mädels und die Freundin richtig kreativ und haben einen Hasenkuchen gebacken. Heu, frisch gemähtes Gras vom Vorabend, Löwenzahn und weitere Überraschungen wurden angerührt, gemixt und in einem Sandeimer in Form gebracht. Tadaaaa, der erste Hasenkuchen ist fertig.

Mathe am Wochenende?

So ganz ohne Hausaufgaben ging es an diesem 12. Juni nicht ganz. Manchmal bleibt eben etwas von der Woche liegen und da Kind 1 Wechselunterricht hatte und die ganze Woche daheim war, hat sie einfach mal das schöne Wetter genossen (es war eine Woche ohne Videokonferenzen, also absolute Flexibilität). Die Hausaufgaben waren schnell erledigt. Ich habe natürlich kurz drüber geschaut (ihr wisst schon Mathe ist unser Lieblingsthema). Danach hat sie noch schnell alles online auf die Lernplattform hochgeladen und die Abgabefrist für Sonntag Abend wurde eingehalten. Just-in-time würde ich sagen.

Eigentlich wäre nach unserem Mittagessen der perfekte Zeitpunkt für ein Eis. Aber wir hatten noch einen kurzen Ausflug ins Testzentrum geplant, denn morgen wollten wir endlich wieder in eines unserer Lieblingsrestaurants gehen und mussten daher alle 4 getestet werden.

Für meine "Kleine" war es der 5. Test in dieser Woche. Unglaublich, oder? Aber da die Schule immer montags und donnerstags einen Test verlangt und die Sportvereine auch jedes Mal einen maximal 24 Stunden alten Test verlangten, wurde sie letzte Woche beinahe täglich getestet. Wir haben langsam Routine:-)

Das Ergebnis kam irre schnell und wir hatten somit unsere Eintrittskarte für unser leckeres Mittagessen am Sonntag. Yeah!

Mein grüner Daumen

Manchmal überkommt es mich und ich hab richtig Lust im Garten zu arbeiten. Der angedachte Ausflug (war mal wieder so eine Idee von mir) wurde einstimmig abgelehnt, denn wenn schon die Freundin aus Bayern spontan in Schwenningen ist, dann war das eindeutig wichtiger. Girls Power.

 

Ich finde es sieht immer super toll aus, wenn man frisch etwas eingepflanzt hat und es ist faszinierend, wie schnell alles wächst (hier rechts habe ich Kürbis und Zucchini eingepflanzt und links noch 2 neue Erdbeerpflanzen).

Geschafft! Alles eingepflanzt und happy.

Kaum fertig, kam unser Kater ums Eck und war dankbar über die lockere Erde und wühlte erstmal ein wenig herum....naja, was dann kam könnt ihr euch denken. Schnell habe ich ihn aus dem Beet gejagt und die Spuren beseitigt:-) es läuft nicht immer alles nach Plan.

Am Abend bemalten wir zusammen Steine und Muscheln. Das Abendessen war auch sehr lecker. Was für ein wunderschöner Ausklang des Tages.

Fazit vom Tag: Es war ein ganz normaler Samstag mit vielen lieben Freunden für die Mädels, strahlendem Sonnenschein und der Vorfreude auf unseren Restaurant Besuch am Sonntag.

Jetzt bist du dran! Wie hat dir 12 von 12 gefallen? Hinterlasse mir doch gerne eine Kommentar. Wenn du auch mitgemacht hast, dann kommentiere doch gerne deinen Link. Ich bin total gespannt auf deinen Tag.

Deine Susanne

4 Comments

  • Deinen Gute-Laune-Becher finde ich richtig toll ❤️. Danke für deine spannenden Einblicke in deinen Tag. Ein bisschen fühle ich mich durch das Lesen, als wäre ich live dabei gewesen 😊. Ich bin dafür, öfters mal an den 12von12 mitzumachen.

    • Liebe Nicole, vielen lieben Dank. Ja, mit guter Laune startet man gerne in den Tag. Lass dich gerne überraschen, ob am 12. Juli wieder ein 12 aus 12 kommt. Ich habe es fest vor, denn es hat unheimlich viel Spaß gemacht.

    • Das sage ich auch immer, einfach mal ausprobieren! Dein 12 von 12 habe ich mir auch gerade durchgelesen. Vielen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.